Bei diesem Couchtisch werden ganze Bambusrohre mit organisch geformten Knoten kombiniert. Eine eigens in einem Forschungsprojekt entwickelte Füge-Technik wird dafür eingesetzt. Das Bambusrohr wird mit einem Holzkonus durch eine radiale Schäftung verklebt. Die so entstandenen Stab-Elemente werden mit den organisch geformten Knotenpunkten verbunden. Im Gegensatz zu anderen Bambusverbindungen ist diese industriell und maßhaltig umsetzbar. Bambusmöbel bekommen durch diese Verbindung von Natur und Technologie erstmals einen besonders hohen funktionalen und ästhetischen Wirkungsgrad. Die Füge-Technik wurde in Zusammenarbeit mit Jonas Schikore entwickelt.

This coffee table combines hole bamboo poles with organic shaped nodes. The bamboo pole and a wooden cone are glued together with a radial mounting. This connection was developed in a research project. The result are bars that are connected to the organic shaped nodes. Compared to other bamboo pole connections this one can be produced industrially and is dimensionally stable. Through the combination of nature and technology bamboo furniture first time gain an extraordinary functional and aesthetic sphere of influence. The mounting technique was developed together with Jonas Schikore.